BOSV News Flash – 11.2.2019

Der SC Lauterbrunnen führte mit den Punkterennen 7 und 8 die Hauptprobe für unsere Athleten am Lauberhorn durch

Am vergangenen Wochenende konnte der SC Lauterbrunnen die letzte Hauptprobe vor den Nationalen Vergleichsrennen von Anfangs März an gleicher Stelle erfolgreich durchführen. Die Athleten der Kategorien U14 und U16 massen sich im SuperG. 

 Das Durchführen dieser beiden Rennen für unseren Skinachwuchs im Berner Oberland, hat schon fast traditionellen Charakter. Entsprechend gross ist die Freude der Athleten, sich durch das berühmte Starthaus in Richtung ins Rennpiste anzuschieben.

 

Dieses Rennen existiert nicht zuletzt auch dank der grossartigen Unterstützung der Jungfraubahnen zusammen mit dem organisierenden SC Lauterbrunnen. 

Am nächsten Wochende finden in Habkern die BOSV-Meisterschaften statt bevor sich die Spitzenfahrer des BOSV im IR-Mitte SuperG zum letzten Kräftemessen im SuperG am Stoos messen werden. Danach gilt es ernst, wenn die Schweizer JO-Elite vom 28.02. bis zum 03.03. wieder am Lauberhorn steht umd die Schweizermeisterschaften Speed U16 auszumarchen.

 

Bericht: Beat Knutti (Medienchef)

Bilder: Sven Kuonen

 

Knaben U14 (vlnr): Jack Spencer (SC Gstaad), Benjamin Liechti, Sandro Brunner

Mädchen U16 (vlnr): Jasmin von Siebenthal (SC Saanen), Michelle Hurni, Andrea Pieren