20.2.2019 – 1. Rang für Lars Rösti an der Junioren WM in Val di Fassa (ITA)

Lars Rösti ist Weltmeister

Lars Rösti ist der erste Berner Junioren-Weltmeister seit Nils Mani 2013. Nach der Abfahrt will der Oberländer im Super-G nachdoppeln.

Lars Rösti hat seine Ankündigung wahr gemacht. Der 21-jährige Speedspezialist aus St. Stephan zählte sich im Vorfeld seiner letzten Junioren-WM zu den Medaillenanwärtern. Im italienischen Val di Fassa ist es nun sogar Gold geworden. Rösti ist erst der achte Schweizer Junioren-Weltmeister in der Abfahrt und der dritte Berner nach Nils Mani (2013) und Beat Feuz (2007). «Ich habe nicht gewusst, dass es nur so wenig Schweizer Abfahrts-Weltmeister gibt», meint Rösti und gesteht. «Dass ich zuoberst stehen darf, macht mich stolz.»

Quelle: Berner Zeitung

Weitere Berichte:

Bild: https://www.bernerzeitung.ch/sport/wintersport/lars-roesti-ist-weltmeister/story/30040233