BOSV News Flash – 25.2.2019

Livio Hiltbrand gewinnt das LEKI BOSV JO Cup Punkterennen Nr. 12 auf seinem Hausberg souverän mit Tagesbestzeit

Besser hätten die Bedingungen nicht sein können. Auf die Teilnehmer der LEKI BOSV JO Cup Punkterennen Nr. 11 und 12 wartete eine pickelharte Rennpiste auf dem Rossberg, ihr vermochten weder die scharfen Kanten der Rennskis noch die warmen Sonnenstrahlen zu schaden. 

Schon Tage vor dem eigentlichen Rennen fangen die durchführenden Klubs mit den Vorbereitungen an. In diesem Fall war dies der Skiclub Oberwil, welcher das Rennen schon einige Male durchgeführt hatte und die Organisation schon routiniert lief. Auf dem Programm standen zwei anspruchsvolle und spannende Combi Race Speed. 

Das erste Rennen begann um 10.00 Uhr. Rasant absolvierten die Teilnehmer die Kombination aus Super G und Riesenslalom, inklusive Sprung mit der dazugehörigen Richtungsänderung. Den meisten gelang das erste Combirace Speed von Kurssetzer Patrick Zürcher sehr gut und es waren nur wenige Sturzbedingte Ausfälle zu verzeichnen.

Lokalmatador Livio Hiltbrand musste auf den Start des Punkterennen Nr. 11 verzichten, wartete aber gespannt auf seinen Einsatz im darauffolgenden Rennen, das um 13.00 Uhr gestartet wurde. Dieses zweite Combirace Speed wurde von Matthias Brügger gesetzt. Auch dieses Rennen konnte bei Toppbedingungen durchgeführt werden; Es herrschten Bedingungen wie sie im Weltcup nicht besser hätten sein können.

Das Rennen endete wie es begann, die Sonne strahlte auch während der Rangverkündigung und der Piste sah man kaum an, dass soeben zwei Rennen durchgeführt wurden. „Das Rennen konnte

 

 

ohne Probleme durchgeführt werden, dank der vielen Helfer, meinem OK und der guten Zusammenarbeit mit dem Skilift Rossberg, welche immer optimale Pisten bietet.“ meinte der Skiclubpräsident Florian Schär abschliessend zufrieden.

Bericht: Beat Knutti (Medienchef)

Bilder: Action: RK Photography; Podest: Sven Kuonen

U12- Mädchen (vlnr): Linda Abbühl, Dania Allenbach (SC Turbach-Bissen, Lena Flück

 U12 – Knaben (vlnr): Fabio Zybach, Toru Kusano (SC Turbach-Bissen), Tom Minnig

U16 – Knaben (vlnr): Raphael Herrmann (SC Schönried), Livio Hiltbrand, Florian Vogt

U16 – Mädchen (vlnr): Anja Kuster, Nicki von Siebenthal (SC Grund), Laura Zurbrügg

Toru Kusano