30.3.2020 – Lars Rösti ist Nachwuchssportler des Jahres

Nachwuchs-Preis für den Alpinskifahrer

Die wichtigste Auszeichnung im Schweizer Nachwuchssport bedeutet für viele junge Talente die erste grosse Anerkennung auf ihrem Weg an die Weltspitze. Das dabei gewonnene Preisgeld ist eine unverzichtbare Starthilfe für die ausgezeichneten Athletinnen und Athleten.

In seiner über 35-jährigen Geschichte hat der Nachwuchs-Preis der Sporthilfe so einige Erfolgsgeschichten mitgeschrieben. Die Gewinner treten in die Fussstapfen ehemaliger Preisträger wie Wendy Holdener, Corinne Suter, Nino Schurter, Beat Feuz oder Nicola Spirig.

Quelle: Sporthilfe Schweiz

 …

Leichtathletin Delia Sclabas und Alpin-Skifahrer Lars Rösti wurden von der Stiftung Schweizer Sporthilfe als beste Nachwuchsathleten des Jahres ausgezeichnet. Die Auszeichnung für das beste Nachwuchsteam ging an die Degenfechterinnen.

Statt auf der grossen Bühne beim Festakt erhielten die sechs Ausgezeichneten des Jahres 2019 ihre Siegerchecks daheim und in aller Ruhe überreicht. Aufgrund der Corona-Pandemie musste auch die Feier des Sporthilfe Nachwuchs-Preises ausgesetzt werden, die Ehrung der Athleten soll aber „zu einem späteren Zeitpunkt an einem anderen Anlass der Sporthilfe vor Publikum“ nachgeholt werden, wie die Sporthilfe in ihrem Communiqué schrieb.

Junioren-Abfahrtsweltmeister Lars Rösti begegnete der Auszeichnung in Stille mit Pragmatismus. Den grossen Teil des Preisgeldes über 12’000 Franken will er für den Kauf von Sportgeräten einsetzen. „Zum Beispiel für einen Hometrainer. Einen solchen kann ich gerade in der aktuellen Situation gut gebrauchen“, sagt der Berner.

Quelle: Toponline