BOSV News Flash – 12.3.2018

Zweimal Gold für Bigna Däpp bei den BOSV JO-Meisterschaften an der Metsch bei Frutigen. 

Bei den BOSV JO-Meisterschaften sicherte sich die Saanenländerin Bigna Däpp zweimal Gold. Bei den Knaben hiessen die Gewinner im Riesenslalom Livio Herrmann und im Slalom Sandro Zurbrügg. Der Skiklub Frutigen war der Ausrichter dieser beiden Rennen.

Dieser Anlass bestand aus einem Riesenslalom (Samstag, 2 Läufe) und einem Slalom (Sonntag, 2 Läufe). Diese Rennen waren zugleich auch die Wertungsläufe 15 und 16 des LEKI BOSV JO Cup. Bigna Däpp musste sich am Samstag ordentlich ins Zeug legen, sonst hätte sich die U14 Athletin Laura Huber (SAK Haslital Brienz) beinahe noch den Tagessieg in dieser Disziplin geholt. Silber ging an Nadja Bircher (SC Adelboden) vor Jasmine von Siebenthal mit Bronze. Bei den Knaben U16 rundeten Sandro Zurbrügg (SK Frutigen) vor Reto Allemann (SC Zweisimmen) das Podest hinter Sieger Hermann (SC Grund b. Gstaad) ab.

Beim Slalom vom Sonntag sicherte sich Däpp das zweite Gold vor Michelle Hurni (SC Matten) und Astrid Biehler (SC Grund b. Gstaad). Bei den Knaben hatte Lokalmatador Sandro Zurbrügg die Nase vorn und gewann mit Gold seine zweite Medaille an diesem Wochenende. Die Ränge zwei und drei belegten Luca Zybach (SC Bärgchutze) und Janis Nägeli (SAK Haslital Brienz).

Trotz den Regenschauern an diesem Wochenende, war der SK Frutigen bestrebt den Athleten renntaugliche Bedingungen zu schaffen. Zusammen mit den Bergbahnen waren sie die treibenden Kräfte um den Berner Oberländern diese Rennplattform zu ermöglichen.

Bericht: Beat Knutti (Medienchef)

Fotos: Sven Kuonen

MU16 – R14 (vlnr): Michelle Hurni, Bigna Däpp (SC Gstaad), Astrid Biehler (SC Grund)
 MU16 – R14 (vlnr): Nadja Bircher, Bigna Däpp (SC Gstaad), Jasmine von Siebenthal (SC Turbach-Bissen)
 KU16 – R14 (vlnr): Sandro Zurbrügg, Livio Herrmann (SC Grund), Reto Allemann (SC Zweisimmen)
No announcement available or all announcement expired.