BOSV News Flash – 22.1.2018

LEKI BOSV JO Cup Rennen Nr. 5 und Nr. 6 auf Tschentenalp dank dem Kraftakt der Organisatoren erfolgreich durchgeführt

Dank dem unermüdlichen Einsatz der 45 Helfer rund um den SC Adelboden sowie der Bergbahnen Tschentenalp konnten die Punkterennen 5 und 6 des LEKI BOSV JO Cup am 21. Januar 2018 erfolgreich auf Tschentenalp durchgeführt werden.

Angestellte der Bahnen sowie eine erste Gruppe der Helfer waren bereits in den frühesten Morgenstunden damit beschäftigt den Neuschnee aus der Piste zu bekommen, sodass die zwei Slalomrennen auf der harten Unterlage gefahren werden konnten. Die knapp120 Teilnehmer, mehrheitlich vom BOSV und vom SSM, fanden bei anhaltendem Schneefall eine gute Piste bei fairen Bedingungen für beide Rennen.

Bei den Mädchen U16 konnte im ersten Rennen Michelle Hurni (SC Matten) Janette Brunner (SC Habkern) und Andrea Pieren (SC Adelboden) auf die Ränge 2 und 3 verweisen.

Im zweiten Rennen ging der Sieg über Bigna Däpp (SC Gstaad) vor Brunner und Tanja Brawand (SC Grindelwald). Bei den Knaben U16 hatte Michel Brügger (SC Adelboden) heuer erstmals die Nase vorne und gewann das erste Rennen vor Sandro Zurbrügg (SK Frutigen) und Kaspar Kellerhals (SSM). Im zweiten Rennen setzte sich der stark fahrende Zurbrügg gegen Kellerhals und Luca Zybach (SC Bärgchutze) als Gewinner durch.

Im wiederum grössten Starterfeld U14 hiessen die Siegerinnen und Sieger Noëlle Mühlheim (SC Matten), Gwyneth Ten Raa (Racing Academy Kleine Scheideg), Nils Bircher (SC Adelboden) und Matteo Lüthi (SC Beatenberg). Sichtlich zufrieden und dankbar, dass diese Rennen trotz der nicht einfachen Verhältnissen durchgeführt werden konnten, kann BOSV Trainer Christian Locher nun seinen Kader für die am nächsten Wochenende anstehenden IR-Mitte Rennen in Bumbach (SC Schangnau) selektionieren. Am 27./28.01.2018 finden dort zwei Riesenslalom à 2 Durchgänge statt. Dies bedeutet für den LEKI BOSV JO Cup eine kleine Pause, bis es in zwei Wochen am Rossberg mit den ersten Combirace Speed weitergeht.

Bericht: Beat Knutti (Medienchef)

 KU14 – R6 (vlnr): Janis Herrmann (SC Grund), Matteo Lüthi, Nils Allenbach (SC Turbach-Bissen)

 MU16 – R6 (vlnr): Janette Brunner, Bigna Däpp (SC Gstaad), Tanja Brawand

Bilder: RK-Photography (Action), Sven Kuonen (Podest)

No announcement available or all announcement expired.